#1

heute male ich den trübsinn mir auf.
gebettet auf kissen,
verkrieche ich mich unter den rüschen und mustern,
nur die nase lukt hervor und wartet auf
:herbstwind.

/d

Veröffentlicht von

Dina

Dina H. wurde 1986 geboren. Sie lebt und arbeitet in Leipzig. Elias Canetti, Nikolai W. Gogol und Friederike Mayröcker liest sie am liebsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.